Master of Advanced Studies in Kariologie, Endodontologie und Kinderzahnmedizin

Wir bieten ein dreijähriges strukturiertes Curriculum in allen Fächern der Zahnerhaltung, wobei in Absprache mit den angrenzenden Gebieten wie der Parodontologie und der Rekonstruktiven Zahnmedizin auch die synoptische Behandlung von komplexeren Patientenfällen Teil der Weiterbildung ist. Neben wöchentlichen Seminaren, einem Journal Club sowie Intensivkursen zu praktischen Aspekten der Zahnerhaltung steht auch die wissenschaftliche Arbeit im Fokus des Masters of Advanced Studies.

Den Masterstudiengangabsolventen wird die Möglichkeit geboten, fachliche Fragen zeitnah mit einem internen oder externen Oberarzt abzuklären und komplexere Fälle gemeinsam zu planen.

Folgende Oberärzte beteiligen sich an unserem Weiterbildungsprogramm:

Herr Dr. Thomas Amiet
Herr Prof. Dr. Benamín Briseño
Herr Dr. Domenico Di Rocco
Frau Dr. Joëlle Dulla
Frau Dr. Anne Grüninger
Herr PD Dr. Simon Flury
Herr Dr. Stefan Hänni
Herr Dr. Thomas Jaeggi
Herr Dr. Fabian Jost
Herr Dr. Philipp Perrin
Herr Dr. Jakob Roethlisberger
Herr PD Dr. Thiago Saads Carvalho
Herr Prof. Dr. Rainer Seemann
Herr Dr. Beat Suter
Herr PD Dr. Christian Tennert
Herr PD Dr. Thomas Wolf

Im Einzelnen beinhaltet unser Weiterbildungsangebot unter anderem folgende Aspekte:

Allgemein

  • Fototechnik in der Mundhöhle
  • Einsatz des Operationsmikroskops in der Zahnerhaltung
  • Selbstmanagement, Ethik und Qualitätssicherung
  • Epidemiologie und Grundlagen der Statistik
  • Analyse von neusten Forschungsergebnissen

Restaurative und Präventive Zahnerhaltung

  • Aktuelle Kariesdiagnostik und -risikobestimmung
  • Synoptische minimal-intervenierende Fallplanung
  • Non-invasive (präventive) Kariestherapie
  • Nachbarzahnschonende und minimalinvasive Präparations- und Poliertechniken
  • Aktuelle Konzepte der Kariesentfernung (selektive Exkavation)
  • Ästhetische Kompositversorgung am Front- und Seitenzahn
  • Digitale Zahnmedizin (v. a. Cerec)
  • Veneers
  • Bleichen von Zähnen
  • Stempeltechnik und direkte Adhäsivbrücken
  • Diagnostik, Prophylaxe und Therapie von Erosionsfällen
  • Kariesinfiltration approximal und zur ästhetischen Maskierung

Endodontologie

  • Übungen mit WaveOne® Gold, ProTaper Next™ und Reciproc blue
  • Einsatz des Operationsmikroskops in der Endodontologie
  • Diagnostik
  • Anatomie und Morphologie
  • Einsatz von Kofferdam in der Endodontologie
  • Roane Technik
  • Revision
  • Entfernung frakturierter Instrumente
  • Perforation, Einsatz von MTA, Endochirurgie
  • Dens invaginatus
  • internes / externes Granulom
  • Fallbesprechungen
  • Revisionen
  • Perforation und Apexifikation
  • Desinfektion
  • Maschinelle Wurzelkanalaufbereitung
  • Medizinische Einlage
  • Obturation des Wurzelkanalsystems
  • Aufbau des tiefzerstörten (endodontisch) behandelten Zahn

Kinderzahnmedizin

  • Kinder und Jugendliche in ihrem sozialen Umfeld
  • Pädiatrie und Kinderpsychiatrie in der Kinderzahnmedizin
  • Frühkindliche Karies, Kariesrisikobestimmung und Prävention
  • Verhaltensmanagement von ängstlichen, beeinträchtigten und behinderten Kindern
  • Konservierende und endodontische Behandlungen im Milch- und frühen bleibenden Gebiss
  • Ästhetische Versorgungen nach Kieferorthopädie
  • Schmerzbehandlung beim Kind und Traumatologie
  • Sedationstechniken (Prämedikation mit Dormicum, Lachgas, Intubationsnarkose)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Patientendokumentation von komplexen Fällen

 

Bei unserer zahnärztlichen Tätigkeit steht das Wohl des Patienten immer im Mittelpunkt. Wir planen und therapieren möglichst minimal-intervenierend, d.h. der Erhalt der Zahnhartsubstanz und der angrenzenden oralen Strukturen steht für uns im Fokus. Hierbei orientieren wir uns an funktionellen Gesichtspunkten und streben die Erfüllung auch anspruchsvoller ästhetischer Bedürfnisse an.

Wir achten darauf, dass die Patientenfälle dem Ausbildungsstand unserer MAS-Zahnärzte entsprechen. Im ersten MAS-Jahr werden zumeist einfachere Behandlungen selbstständig durchgeführt. In Crash-Kursen werden unsere neu angestellten MAS-Zahnärzte in die Behandlungsphilosophie unserer Klinik und in spezielle Behandlungstechniken intensiv eingeführt. Komplexere Patientenfälle werden immer gemeinsam mit einer Oberärztin oder einem Oberarzt geplant und mitbetreut. Für jedes Gebiet der Zahnerhaltung stehen täglich Oberärztinnen und Oberärzte, zum Teil mit Weiterbildungsausweisen in den entsprechenden Fachgebieten, mit Rat und Tat zur Seite .

Im poliklinischen Notfalldienst, 6 Halbtage pro Woche, und in den Aussenstationen (Strafanstalten Hindelbank, Thorberg sowie Massnahmezentrum St. Johannsen) werden Notfälle bei Kindern und Erwachsenen behandelt.

Zum MAS gehört auch die Anfertigung einer Masterarbeit, die vorzugsweise als Veröffentlichung in einer impactstarken Zeitschrift erscheinen sollte. Hierbei werden die MAS-Zahnärzte von einem habilitierten Abteilungsmitglied in den folgenden Forschungsgebieten betreut:

Die Klinik forscht in verschiedenen Bereichen der Zahnerhaltung: