Fortbildung / Kurse

Unsere Klinik führt auf allen Gebieten des Faches regelmässig Weiterbildungen durch.

Im Jahr 2020 bieten wir folgende Kurse an:

Kariesdiagnostik und non-/mikroinvasive Kariestherapie

Versiegeln - Infiltrieren - Schonend Exkavieren: Wie setze ich dies in der Praxis um?

Datum/Ort:
Samstag, 28. März 2020, 09.00-15.00 Uhr oder
Samstag, 14. November 2020, 09.00-15.00 Uhr
zmk bern, André Schroeder Auditorium, Freiburgstrasse 7, 3010 Bern

Kursziel:
Dieser Kurs soll Wissen auffrischen und vertiefen. Im praktischen Teil wird vermittelt, wie «individualisierte Röntgenhalter» hergestellt werden und die approximale Kariesinfiltration kann am Modell Schritt für Schritt geübt werden.
(Weitere Informationen s. Kursausschreibung)

Kinderzahnmedizin für den Familienzahnarzt, Teil 1

Kinder in der Privatpraxis: Tipps und Tricks in der Behandlung von Kindern, geeignete Materialien und Techniken sowie das Management von Schmerzpatienten

Datum/Ort:
Samstag, 7. März 2020, 09.00-16.15 Uhr oder
Samstag, 24. Oktober 2020, 09.00-16.15 Uhr
zmk bern, André Schroeder Auditorium, Freiburgstrasse 7, 3010 Bern

Kursziel:
Dieser Kurs soll Wissen über einfache Tipps und Tricks im Alltag von Kinderbehandlungen, im Management von Early Childhood Caries, in der Kariesinfiltration und Kariesexkavation sowie in der Schmerzbehandlung und Milchzahnendodontie vermitteln. Im praktischen Teil werden Pulpotomien und Pulpektomien Schritt für Schritt geübt und das computerassistierte schmerzfreie Anästhesieren mit The Wand STA erlernt.
(Weitere Informationen s. Kursausschreibung)

Kinderzahnmedizin für den Familienzahnarzt, Teil 2

Kinder in der Privatpraxis: Zahnanomalien früh erkennen und handeln, die Versorgung von Zahntraumata sowie der Einsatz von Kinderkronen

Datum/Ort:
Samstag, 13. Juni 2020, 09.00–16.00 Uhr
zmk bern, André Schroeder Auditorium, Freiburgstrasse 7, 3010 Bern

Kursziel:
Dieser Kurs soll Wissen über die häufigsten Zahnanomalien, die alltäglichen kleinen chirurgischen Eingriffe im Milchgebiss, die Versorgung von Zahntraumata im Milch- und bleibenden Gebiss sowie den Einsatz von Kinderkronen vermitteln. Im praktischen Teil werden Stahlkronen am Modell Schritt für Schritt geübt.
(Weitere Informationen s. Kursausschreibung)

Ernährung als Schlüssel zur Prävention von Karies

Nichtkariogene Ernährung - Ernährungsberatung in der zahnärztlichen Praxis

Datum/Ort:
Dienstag, 1. September 2020, 17.00–21.00 Uhr
zmk bern, André Schroeder Auditorium, Freiburgstrasse 7, 3010 Bern

Kursziel:
Der Workshop soll die neuesten Erkenntnisse der Zusammenhänge zwischen Ernährung und Kariesentstehung auf eine verständliche Weise so vermitteln, dass diese gleich am Montagmorgen in der zahnärztlichen Praxis angewandt werden können.
(Weitere Informationen s. Kursausschreibung)

Interdisziplinäres Symposium der zmk bern - Ästhetik in der Zahnmedizin

Datum/Ort:
Freitag, 11. September 2020, 09.00-17.30 Uhr
Auditorium Ettore Rossi, Kinderklinik Inselspital, Freiburgstrasse, 3010 Bern

Kursziel:
Dieses Symposium soll die Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Therapieformen zur Wiederherstellung und/oder Verbesserung der «white and pink aesthetic» in der Zahnmedizin aufzeigen. Kritisch hinterfragt werden verschiedene Therapiemodalitäten von «non-invasiven» Methoden bis zur Herstellung von abnehmbarem Zahnersatz. Bekannte Referenten werden ihr Wissen zu diesem Thema präsentieren. An der Podiumsdiskussion am Ende der Veranstaltung werden Zuschauerfragen beantwortet.
(Weitere Informationen s. Kursausschreibung)

Diagnostik und Differentialdiagnostik von dentalen Erosionen, Abklärung der Ursachen (Erosionssprechstunde), Management von Erosionspatienten

Klinisches Erscheinungsbild von dentalen Erosionen und Unterschiede zu anderen Zahnhartsubstanzdefekten (Attritionen, Abrasionen), Erosionssprechstunde, Gastroenterologie im Zusammenhang mit dentalen Erosionen, Prävention, systemische und lokale Therapie

Datum/Ort:
Samstag, 28. November 2020, 09.00–15.00 Uhr
zmk bern, André Schroeder Auditorium, Freiburgstrasse 7, 3010 Bern

Kursziel:
Immer häufiger stellen sich in der Praxis Patienten mit Nicht-Karies-bedingtem, generalisiertem Zahnhartsubstanzverlust (Erosionen, Attritionen, Abrasionen) vor. Dieser Kurs soll das Wissen über die Diagnostik und Aetiologie dieser Zahnhartsubstanzverluste, im Besonderen dentaler Erosionen auffrischen und einen Leitfaden für das Management der Patienten mit Zahnerosionen in der eigenen Praxis und der interdisziplinären Zusammenarbeit mit der Gastroenterologie aufzeigen. Ein Workshop dient dazu, Nicht-Karies-bedingte Zahnhartsubstanzdefekte zu erkennen und von Erosionen abzugrenzen. Der Abschluss des Kurses bildet eine Paneldiskussion, bei welcher Publikumsfragen diskutiert werden.
(Weitere Informationen s. Kursausschreibung)

 

 

Für einzelne Kolleginnen und Kollegen oder Kleingruppen bieten wir Halbtageskurse zum Einsatz von Dentalmikroskopen (Referent: OA Dr. P. Perrin) in der Endodontie und restaurativen Zahnerhaltung sowie in der Anwendung von CAD-CAM-Systemen (CEREC) (Referent: OA Dr. D. Di Rocco) an. 

Die Rahmenbedingung für diese Kurse werden individuell vereinbart. Bitte melden Sie sich bei Interesse telefonisch bei Frau Daniela Zesiger oder Ruth Birchmeier.